ETH Life - wissen was laeuft

Die tägliche Web-Zeitung der ETH Zürich - in English

ETH Life - wissen was laeuft ETH Life - wissen was laeuft
ETH Life - wissen was laeuft
Home

ETH - Eidgenoessische Technische Hochschule Zuerich - Swiss Federal Institute of Technology Zurich
Rubrik: Surprise
Print-Version Drucken
Publiziert: 22.11.2006 06:00

Freikarten für Konzert des Contrapunto Chors
Magnifikat, Magnifikat

(cm/red) Zwei sehr unterschiedliche Magnifikat-Versionen stehen sich im neuen Programm des Contrapunto Chors gegenüber. So interpretiert das gemischte Vokalensemble aus Zürich-Enge, bei dem zahlreiche Studierende, Mitarbeitende und Ehemalige der ETH mitsingen, den psalmartigen Lobgesang Marias, wie ihn Johann Sebastian Bach und der Brite John Rutter umsetzten. ETH Life verlost für das Konzert des Chors am Freitag, 1. Dezember 2006, 19:30 Uhr, in der Kirche Dreikönige in Zürich Enge 2 mal 2 Konzertkarten.

Bachs Magnifikat verströmt mit fünfstimmigem Chor, Solisten und einem trompeten- und paukenunterstützten Orchester sowie Cembalo-Begleitung barocken Glanz. Rutters Vertonung wurde dagegen inspiriert durch Marienfestlichkeiten in Ländern wie Mexiko, Spanien oder Puerto Rico, wo Strassenfeste mit Singen, Tanzen und Prozessionen stattfinden.

Der Contrapunto Chor ergänzt sein Programm mit der Uraufführung der Kantate „The heavens above declare God`s praise“ (2006) des Zürcher Komponisten Beat Dähler und – als Einstimmung auf die Weihnachtszeit – der Adventskantate „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Mitwirkende sind die Sopranistinnen Jennifer Davison und Nicola Fielder, die Altistin Brigitte Schweizer, der Tenor Ulrich Amacher und der Bass Marc-Olivier Oetterli sowie das Symphonische Orchester Zürich, eines von vier Berufsorchestern in der Stadt Zürich. Die musikalische Leitung liegt beim Zürcher Beat Dähler.

John Rutter wurde 1945 in London geboren. Er studierte in Cambridge Musik und wurde später Musikdirektor am Clare College in Cambridge. Er gab aber diese Position bald auf, um mehr Zeit zum Komponieren zu haben. Sein musikalisches Oeuvre umfasst kleine Kirchenmusikwerke, Instrumentalwerke, zwei Kinderopern wie auch die eine beiden grösseren Chorwerke, das Requiem (1985) und das Magnificat. Dieses wurde 1990 in der Carnegie Hall in New York unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt und entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem der am häufigsten aufgeführten kirchenmusikalischen Werke der Gegenwart.

Konzertprogramm „Magnificat!“ – Contrapunto Chor:

Contrapunto Chor – Jennifer Davison (Sopran) – Nicola Fielder (Mezzosopran) – Brigitte Schweizer (Alt) – Ulrich Amacher (Tenor) – Marc-Olivier Oetterli (Bass) – Symphonisches Orchester Zürich – Beat Dähler (Leitung)

auflistungszeichen Johannes Sebastian Bach: Magnificat in D-Dur (1723, BWV 243)
auflistungszeichen Felix Mendelssohn-Bartholdy: Vom Himmel hoch da komm ich her: Choralkantate über Luthers Weihnachtslied (1831)
auflistungszeichen Beat Dähler: The heavens above declare God’s glory (2006, Uraufführung)
auflistungszeichen John Rutter: Magnificat (1990)

Konzertdaten

auflistungszeichen Katholische Kirche Dreikönige, Zürich-Enge, Freitag, 1. Dezember 2006, 19:30 Uhr
auflistungszeichen Predigerkirche, Zürich, Sonntag, 3. Dezember 2006, 17:00 Uhr
auflistungszeichen Reformierte Kirche Wädenswil, Samstag, 9. Dezember 2006, 19:30 Uhr

Weiter Informationen + Vorverkauf: Informationen zum Contrapunto Chor und dem Ticketvorverkauf unter: www.contrapunto-chor.ch


weitermehr

Gleich mit zwei Magnifikat-Versionen diesen Dezember zu hören: Der Contrapunto-Chor aus Zürich. gross

Wer sich kurz vor Beginn der Adventszeit musikalisch auf dieselbe einstimmen möchte, der kann bei ETH Life für das Konzert des Contrapunto-Chors 2 mal 2 Freikarten je 35.- Franken in Kategorie II (nicht nummerierte Plätze) gewinnen. Dafür müssen Musikliebhaber bis am Mittwoch, 29. November, folgende Frage richtig beantworten: Wie lautet der Titel eines Kindermusicals von John Rutter?


Wettbewerbsfrage

Wie lautet der Titel eines Kindermusicals von John Rutter

Antwort:
Ihr Name:
Ihre Tel.nr.:
Ihre E-Mail:

Die Gewinnerinnen oder die Gewinner werden am Dienstag, 29.11.2006, per Mail oder telefonisch benachrichtigt.

Die Gewinnerin oder der Gewinner müssen am Mittwoch, 29. November telefonisch oder per Mail erreichbar sein (bitte Telefonnummer, idealerweise Handynummer angeben).




Sie können zu diesem Artikel ein Feedback schreiben oder die bisherigen lesen.




!!! Dieses Dokument stammt aus dem ETH Web-Archiv und wird nicht mehr gepflegt !!!
!!! This document is stored in the ETH Web archive and is no longer maintained !!!