ETH Life - wissen was laeuft

Die tägliche Web-Zeitung der ETH Zürich - in English

ETH Life - wissen was laeuft ETH Life - wissen was laeuft
ETH Life - wissen was laeuft
Home

ETH - Eidgenoessische Technische Hochschule Zuerich - Swiss Federal Institute of Technology Zurich
Rubrik: Campus Life
Print-Version Drucken
Publiziert: 10.03.2006 06:00

Christo und Jeanne-Claude kommen an die ETH
Gewobene Welt

(nst) Kein Gebäude zu gross, keine Landschaft zu ausufernd, um nicht zum Gegenstand ihrer spektakulären, oft ins Gigantische zielenden Kunst zu werden: Das New Yorker Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude ist spätestens seit der Verhüllung des Berliner Reichstagsgebäudes im Jahr 1995 auch solchen Zeitgenossen ein Begriff, die mit Kunst wenig anfangen können. In der Schweiz hat das Küntlerduo, das sich nicht gern als „Verpackungskünstler“ etikettieren lässt, im Jahr 1998 mit der Verhüllung von 178 Bäumen im Park der Fondation Beyeler in Riehen auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt kommen Christo und Jeanne-Claude nach Zürich; am kommenden Montag Abend auch an die ETH (siehe Kasten).

Die Grossbank Credit Suisse hat die zwei Kunststars im Rahmen ihres 150-Jahr-Jubiläums eingeladen und auf der Sechseläutenwiese vorübergehend einen grossen Ausstellungspavillon errichten lassen - als Geschenk der Jubilarin an die Zürcher Bevölkerung. (1) Hier lebt vom 18. März bis zum 2. April „The Gates“ in Darstellungen noch einmal auf. Es ist Christos und Jeanne-Claudes jüngstes Werk. Wie üblich auf eigene Kosten haben die beiden den Central Park in New York mit 7500 orangen-farbenen Tücher-Toren versehen – ein Projekt, das sie über mehr als ein Vierteljahrhundert verfolgt haben und 2005 endlich realisieren konnten.


weitermehr

Kunst mit spektakulärer Wirkung: Christo und Jeanne-Claude inmitten von "The Gates", ihrem jüngsten Werk im New Yorker Central Park. (Bild: Wolfgang Volz 2005 Christo) gross

Das nächste Grossprojekt heisst „Over the River“. Dabei soll der Arkansas River im US-Bundesstaat Colorado über eine Strecke von 11,3 Kilometern ein Stoffdach erhalten. Geplant ist die Aktion frühestens für den Sommer 2009. Auch dazu gibt es im Ausstellungspavillon beim Bellevue Einiges zu sehen.


Christo und Jeanne-Claude live an der ETH

Interessierte können Christo und Jeanne-Claude auch live erleben, und zwar an der ETH: Am kommenden Montag Abend um 18 Uhr (Einlass ab 17.30h) erläutern sie im Hauptgebäude, Hörsaal F1 „The Gates“ und „Over the River“ mit einer Dia-Schau. Der Event findet in englischer Sprache statt und wird auf Deutsch übersetzt. Der Eintritt ist kostenlos.




Fussnoten:
(1) Für die Ausstellung im Christo-Pavillon auf der Sechseläutenwiese (18. März bis zum 2. April ) können unter folgender Adresse gratis Tickets bezogen werden: http://150.credit-suisse.com/app/article/index.cfm?fuseaction=OpenArticle&aoid=405&lang=EN



Sie können zu diesem Artikel ein Feedback schreiben oder die bisherigen lesen.




!!! Dieses Dokument stammt aus dem ETH Web-Archiv und wird nicht mehr gepflegt !!!
!!! This document is stored in the ETH Web archive and is no longer maintained !!!