www.ethlife.ethz.ch
ETH Life - wissen was laeuft
ETH Life - wissen was laeuftETH Life - wissen was laeuftETH LifeDie taegliche Web-Zeitung der ETHETH Life - wissen was laeuft
ETH Life - wissen was laeuftETH Life - wissen was laeuft


Rubrik: News

Openair Zürich auf dem Hönggerberg
Starte deine Roadie-Karriere!

Published: 30.05.2007 06:00
Modified: 01.06.2007 09:12
druckbefehl

(per (mailto:peter.rueegg@cc.ethz.ch) ) Ärmel hochkrempeln, anpacken und sich einen Dreitagespass für das Open Air auf dem Hönggerberg verdienen. Und ein T-Shirt und Gratisverpflegung und die Möglichkeit, mit Stars auf Tuchfühlung zu gehen. Das alles und noch viel mehr erhält, wer sich als Helferin oder Helfer am ersten Open Air Zürich auf dem Gelände der ETH Hönggerberg beteiligt.

Karriere als Roadie und Bartender

„Wir brauchen hunderte von Helfern, damit das Open Air läuft. Und im Moment haben wir noch zu wenige Helferinnen und Helfer, um alle anfallenden Arbeiten zu verrichten“, sagt Nina Girtanner, zuständig für Promotion und Werbung des Open Air Zürich. Gestern haben die Aufbauarbeiten offiziell begonnen. Die ganze Infrastruktur mit Bühne, Backstage-Bereich und Bars muss bis zum 8. Juni stehen. Aber auch für den Abbruch „danach“, die Abfallbeseitigung in den frühen Morgenstunden während des Festivals und das Catering braucht es noch Helferinnen und Helfer. Wer beim Rückbau der Anlagen hilft, hat natürlich gewisse Vorteile. Es winkt der Dreitagespass und man verpasst keines der Konzerte.

Besonders gefragt sind derzeit Helferinnen und Helfer an den Bars. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und arbeiten zudem in Schichten, um den Beinahe-24-Stunden-Betrieb aufrecht zu erhalten. Helferinnen und Helfer melden sich am besten über die Website des Open Airs. Im Gebäude HXE auf dem Hönggerberg ist zudem ein Helferbüro untergebracht – eine Anlaufstelle auch für Last minute-Helfende.

Überraschungsgratiskonzert

Der Vorverkauf für das Open Air ist mittlerweile voll in Fahrt gekommen. Nina Girtanner hofft auf 6000 bis 7000 Festivalbesucherinnen und -besucher pro Tag. „Das wäre ein Superergebnis für die erste Auflage des Open Airs.“ Bewilligt sind 10'000 Besucher pro Tag.

Alles beginnt mit einem soliden Fundament: Startschuss zum Aufbau der Open Air-Infrastruktur am vergangenen Dienstag.

References:
Helfer melden sich online über die folgende Website: www.openair-zh.ch/index.php?id=23


Copyright 2000-2002 by ETH - Eidgenoessische Technische Hochschule Zurich - Swiss Federal Institute of Technology Zurich
ok
!!! Dieses Dokument stammt aus dem ETH Web-Archiv und wird nicht mehr gepflegt !!!
!!! This document is stored in the ETH Web archive and is no longer maintained !!!